#CoronaUpdateBDS

#CoronaUpdateBDS

Corona, Covid-19, Sars-Cov-2 – das ganze Leben richtet sich im Moment rund um dieses Thema aus. Wir sitzen im Home Office, viele haben Kurzarbeit, unsere Kinder sind zu Hause und müssen so ganz nebenbei noch von uns beschult werden, Geschäfte haben nicht so auf wie gewohnt, man kämpft um die letzte Packung Klopapier im Regal. Die eine Hälfte der Bevölkerung langweilt sich zu Tode, während sich die andere Hälfte über ein bisschen mehr Langeweile in ihrem Leben mehr als nur freuen würde.

Wie immer bildet sich unser Leben auch virtuell im Netz ab. Wie es sich auf Social Media abspielt, ist uns allen hinlänglich bekannt. Aber wie verhält es sich denn bei Unternehmensseiten? Darüber gibt es noch keine Erkenntnisse.

Nachdem wir uns dank einer unserer Kernkompetenzen ausdauernd mit dem virtuellen Abbild von Unternehmen im Internet beschäftigen, um bestmögliche Schlüsse für unsere Kunden zu ziehen, haben wir angefangen zu überlegen, was die Coronakrise eigentlich mit unserer Arbeitsgrundlage – dem Internet macht. Wie sehr verändern sich Unternehmensseiten durch die Krise? Wie reagieren die einzelnen Seiten darauf? Tun sie es überhaupt in so großer Anzahl, wie wir im echten Leben darüber sprechen? Welche Reaktionen von Unternehmen können wir ablesen?

Nun sind wir in der privilegierten Lage, nicht nur bei der (virtuellen) Mittagspause laut darüber nachzudenken und zu diskutieren. Wir haben die Möglichkeit, unsere Überlegungen tatsächlich zu überprüfen. Ein wenig Gehirnschmalz, sinnvolle Keywords, ein paar kreative Einfälle hier, ein paar intelligente Verknüpfungen dort, und wir können unser KI füttern und losschicken.

Nun, genau das haben wir gemacht, das erste Ergebnis war schon mal interessant:

500.000 Internetseiten beinhalten das Thema Corona

Diese 500.000 Seiten werden wir jetzt weiter untersuchen. Die häufigsten Schlagworte in der Presse, die Unternehmen und Corona betreffend, sind wohl    Home Office, Kurzarbeit und Schließungen. Genau diese Begriffe werden wir ebenfalls unter die Lupe nehmen und sind sehr gespannt darauf, wie sie sich auf den Internetseiten widerspiegeln und was wir daraus ableiten können.

Neugierig, wie wir sind, wollen wir es dabei nicht belassen. Bislang planen wir, die Seiten auf coronabedingte neu eingeführte Lieferservices zu durchforsten und zu prüfen, ob und wie Notfallpläne und Schutzmaßnahmen kommuniziert werden. Falls Sie etwas brennend interessiert oder Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne an info@bds-online.com oder melden Sie sich direkt bei

Florian Goldstein (Key Account Manager): goldstein@bds-online.com, 09365/88781-88

Sissi Baudach (Assistenz für Marketing und Vertrieb): baudach@bds-online.com, 09365/88781-89

Von |2020-04-23T10:44:31+02:0023.04.2020|Allgemein, BDS-Blog|Kommentare deaktiviert für #CoronaUpdateBDS

Über den Autor: