Marketing Erste Hilfe

Keine Panik!

Kein Ereignis in jüngerer – oder auch entfernterer – Vergangenheit war spontan disruptiver, als dieses kleine unscheinbare Virus. Rundum werden alle Veranstaltungen abgesagt.   B2B Marketingwelt trifft das auf besondere Weise. Kaum eine andere Marketingstrategie sorgt im B2B – Marketing für mehr Leads als Messen. Und jetzt bricht eine nach der anderen weg. Wie lange das so weiter geht – keiner kann es genau sagen, vielleicht sogar bis in den Herbst hinein. An der Situation gibt es nichts zu beschönigen: Wir haben globalen Ausnahmezustand.

So. Jetzt können wir uns hinstellen und darüber jammern, wie schlimm alles ist. Das tut im ersten Augenblick auch mal ganz gut. Dann einmal tief durchatmen, Atemmaske aufsetzen, weitermachen.

Bestandsaufnahme

Was gerade alles nicht geht, ist hinlänglich bekannt. Schauen wir doch mal darauf, was wir im Marketing haben.

Für die Messen ist alles vorbereitet: Wir haben den Messestand geplant mit allen Grafiken, Flyern, Unterlagen, Visitenkarten, Give Aways. Wir wissen, wen wir an den Messestand eingeladen haben oder einladen wollten.

Wir haben eine recht konkrete Vorstellung davon, wen wir als Kunden haben wollen. Wir kennen den Mehrwert unserer Produkte für unsere Zielgruppen.

Wir haben vermutlich auch irgendwo eine Kommunikationsstrategie zu den Messen herumliegen und schon in Gang gesetzt. Notiz am Rande: Hier sollte man vielleicht einen kleinen Blick auf die Marketingautomation werfen, um sich die Peinlichkeit einer Werbung für den nicht stattfindenden Messeauftritt zu ersparen.

Außerdem haben wir noch Budget – und zwar nicht nur monetär, nein auch zeitlich. Immerhin müssen wir die teuren Messestände nicht oder nur anteilig bezahlen, die Übernachtungen können wir stornieren und da weitere Vorbereitungen wegfallen, die Tage der Messe jetzt unbelegt sind und die Nachbereitung entfällt haben wir auch Zeit.

Kurz zusammengefasst haben wir:

  • Kommunikationsstrategie und Adressaten für diese
  •  Alle möglichen digitalen Dateien zu Flyern, Grafiken, CI etc.
  • Flyer und Give Aways
  • Eingeladene Kunden/Interessenten, mit denen man gerne mal einen Plausch am Messestand geführt hätte
  • Unverplante Zeit
  • Frei gewordenes Budget

Umdenken

Kontakt halten ist heute so einfach möglich wie nie zuvor. Nutzen wir doch einfach erstmal alle virtuellen Kanäle, die wir haben und verwenden unser digitales und ganz reales Material, das ohnehin da ist .

– Es ist Zeit, kreativ zu werden! –

Schicken wir den Menschen, die wir ohnehin sehen wollten doch ein freundliches Mailing. Wir haben Give Aways – also lasst sie uns auch weggeben.

Wir haben Zeit – lasst sie uns nutzen, um die Messetermine mit Kunden und Interessenten virtuell wahrzunehmen, in Videochats oder Telefonkonferenzen. Digitale Transformation at its best.

Das schöne ist: der Kontakt kann genauso persönlich und individuell geschehen wie auf Messen auch. Wichtig wäre nur, hier nicht Corona zum allumfassenden Mittelpunkt des Gespräches zu machen.

Wirklich wichtig ist hier: Im Gespräch bleiben auf allen Kanälen, um Kunden zu halten und zu gewinnen.

Problem?

Ein echtes Problem bleibt allerdings übrig: Wie finde ich ohne Messen neue Kunden? Im Gießkannenprinzip einfach mal das Branchenbuch abklappern? Das ist zeitaufwendig und bringt nicht viel außer Frust.

Die ganzen alten, nicht mehr aktiven Kontakte durchgehen und prüfen, wer da vielleicht wieder mal was brauchen könnte? Hmm, vielleicht ein vielversprechender Ansatz – aber je nachdem, wie groß meine Kundendatenbank ist, kann das ebenfalls ein zeitintensives und frustrierendes Unterfangen sein.

Wäre es jetzt nicht schön, ganz genau zu wissen, wer wirklich einen Bedarf für das eigene Produkt hat?

Lösung!

Die gute Nachricht gleich vorweg: Das ist möglich! Nahezu jedes Unternehmen hat ein virtuelles Abbild im Internet, das viel verrät, wenn man weiß, wie man sucht und wie man die Ergebnisse interpretiert.

Mit der richtigen Technologie, kreativer Suche und intelligenter Analyse Ihrer Ziele – mit besonderem Augenmerk auf die korrekte Auswahl für Sie relevanter und im Kontext sinnvoller Keywords –  können wir genau die Unternehmen finden, die für Sie wichtige Leads werden können.

Statt auf Messen zu warten, dass Sie gefunden werden, finden Sie die Unternehmen, die ihr Produkt wirklich brauchen.

Genauso können wir für Sie herausfinden, wer in ihrem großen Datenbestand im Moment interessante Kandidaten für eine Ansprache wären.

Wie gehen Sie mit der Krise um? Schreiben Sie uns gerne auf Facebook oder an info@bds-online.com

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, wenden Sie sich an

Florian Goldstein (Key Account Manager): goldstein@bds-online.com, 09365/88781-88

Sissi Baudach (Assistenz für Marketing und Vertrieb): baudach@bds-online.com, 09365/88781-89

Von |2020-04-07T12:11:25+02:0007.04.2020|Allgemein, BDS-Blog|Kommentare deaktiviert für Marketing Erste Hilfe

Über den Autor: